Freitag, 26. August 2011

Dresden, kein Weltkulturerbe mehr

Letztens war ich mit 3 Freundinnen für ein Wochenendtrip in Dresden.
Sehr schöne Stadt. Wußte wohl, dass es dort viele schöne alte Gebäude gibt, aber dass die alle so nahe bei einander stehen war mir nicht bewußt.
Wir haben uns so ziemlich alles angeschaut, allerdings mehr von außen.
Das Grüne Gewölbe haben wir nicht gesehen, da man vorab reservieren muss und Juwelen und Schätze dergleichen interessieren mich sowieso nicht. Kann ich mir eh nie leisten, grins.

Die neu aufgebaute Frauenkirche war sehr schön.
Allerdings konnte man im Innern keine Ruhe finden, da sie sehr rege besucht wird. Also kein Platz der Ruhe.
Aber wirklich sehr schön und bombastisch.


Die Semperoper haben wir leider auch nur von außen gesehen, da man überall Reservierungen vornehmen muss.



Im Zwinger haben wir uns das Glockenspiel angehört, war sehr schön.
Die Glocken sind aus Porzellan.


Tja, und leider haben sie Dresden den Status des Weltkulturerbens abgenommen, da eine neue Brücke gebaut wird, die anscheinend nicht ins "Bild" von Dresden passt.
Ich finde das nicht, da die Brücke schon ne Ecke vom Stadtzentrum entfernt ist und meiner Meinung diesem Anblick nicht schadet. Im Gegenteil, sie nimmt ein bisschen vom Verkehr aus der Stadt und dies ist ja auch von Vorteil.


Hier könnt ihr sie im Bau sehen und wie ihr sicherlich auch feststellen könnt, ist sie schon ganz schön weit weg vom Kulturzentrum.
Dresden bleibt trotzdem eine sehr schöne Stadt, die eine Reise wert ist.

Das Nachtleben ist natürlich auch nicht schlecht. Restaurants gibt es aus allen Ländern.
Wahre Gaumenfreuden!

Wir hatten für 3 Tage ein Stadtrundfahrtticket, dies war echt klasse. Es beinnhaltete auch verschiedene Führungen, die auch sehr schön und interessant waren.
Das Dresdenticket haben wir uns nicht gekauft. Es beinhaltet zwar in viele Rabatte für Museen usw. aber im Stadtzentrum ist wirklich alles gut zu Fuß zu erreichen und mit der "Buslinie" (20 Euro am ersten Tag, jeder weitere 2Euro) kann man sehr viel sehen. Die Touren gehen durch ganz Dresden und auch bis zum Schloss Pillnitz. Dabei bekommt man noch nette Erklärungen und jeder Busfahrer gibt auch noch seinen Senf dazu.
War sehr lustig!


Insgesamt war es sehr schön!








Kommentare:

  1. Ich besuche dresden auch immer gern, am Schönsten finde ich es eher noch im Winter, die verschiedenen Weihnachtsmärkte da sind total romantisch.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  2. Hi Shoushous,
    ich war das erste Mal in Dresden und fand es total schön.
    Grüßle
    Blondie

    AntwortenLöschen